PM: Blockupy Hamburg auf den 1.-Mai-Demonstrationen

Pressemitteilung # 001 HH

Blockupy Hamburg auf den 1.-Mai-Demonstrationen

Hamburg, 2. Mai 2014: Das Blockupy-Bündnis Hamburg zeigt sich bei den 1.-Mai-Demonstrationen in Hamburg von seiner aktiven und solidarischen Seite. Sowohl bei der antikapitalistischen Vorabenddemo, als auch bei der morgendlichen DGB-Demo wie abendlichen revolutionären Demo erschienen wir zahlreich mit Transparenten, verteilten Zeitungen und Flyer und sammelten Spenden.

Weiterlesen

Dabei sein – Aktionswoche im Mai 2014!

In den letzten zwei Jahren wurden hier für den Mai die Blockaden und Belagerungen der EZB angekündigt. In diesem Mai wärmen wir uns auf, für die Eröffnung der EZB im Herbst – mit transnationalen Aktionstagen.

Neben Brüssel, Madrid, Rom, Tessaloniki und vielen anderen europäischen Städten werden auch in Deutschland ab dem 15.5. bis zur Europawahl in etlichen Städten Proteste, Veranstaltungen und Kundgebungen organisiert. Am 17.5. wird es zentral in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart Demonstrationen und ungehorsame Aktionen breiter Bündnisse geben.

Im Vordergrund steht dabei die Verbindungen unserer alltäglichen Kämpfe – um Wohnraum, gerechte Arbeitsbedingen und Anerkennung, gegen rechte Propaganda und sexistischen Blacklash, für wirkliche Demokratie – mit der Krisenpolitik der Troika, der autoriätren Sparpolitik in Europa. Unsere Aktionen greifen diese Konflikte auf, greifen ein, markieren und machen sichtbar.

Dieser Mai wird für uns ein “May of Solidarity” – ein Mai der Solidarität. Seid mit dabei, kommt zu den Aktionstagen!

» Hier den kompletten Aufruf lesen…

Bundesweit: Nationalismus ist keine Alternative! Grenzenlose Solidarität statt Rechtspopulismus und Troika!

Bundesweit: Nationalismus ist keine Alternative! Grenzenlose Solidarität statt Rechtspopulismus und Troika!http://static.tumblr.com/aea588f403c6632e998c396a8089bdb4/wjieva0/l3Un3ties/tumblr_static_216x04dcwntwsw04scs88s4ck.png

Bundesweite Antifa-Kampagne des “Ums Ganze!” Bündnisses zur Beteiligung an den dezentralen Aktionstagen im Mai.

Info: antifa.blockupy.org

Aus dem Aufruf:

Unser Vorschlag an die antifaschistische Linke ist daher denkbar einfach: Nutzen wir die internationalen Blockupy-Aktionstage im Mai und den Europawahlkampf um rechte Akteure wie die AfD zu markieren, ihre nationalistischen Angebote zu delegitimieren und solidarische Perspektiven aufzuzeigen.

Machen wir den Zusammenhang zwischen der autoritären Krisenverwaltung der Mitte und dem Rechtsruck in Europa deutlich. Erteilen wir den unterschiedlichen Varianten nationaler Interessenspolitik und rassistischer Hetze eine nachhaltige Absage. Zeigen wir, dass eine andere Welt als bessere möglich ist: ein gutes Leben für alle, jenseits staatlicher Grenzen, nationalistischer Spaltungen und den Verwertungszwängen des Kapitals.

Blockupy Warm Up: Antikapitalistische Fahrraddemo

rdc_bannerAufruf vom RISE-UP!-Bündnis zur antikapitalistischen Fahrraddemo am Vorabend des zentralen Aktionstages:

Vom 15. – 25. Mai 2014 fin­den in vie­len Städ­ten Eu­ro­pas in­ter­na­tio­na­le Tage des Wi­der­stands gegen die Po­li­tik von EU und Troi­ka statt. Ge­mein­sam mit vie­len Bünd­nis­sen und Be­we­gun­gen ruft Block­u­py zu Pro­tes­ten und zi­vi­lem Un­ge­hor­sam gegen die Kri­sen­po­li­tik auf. In Ham­burg wer­den wir uns am Abend des 16. Mai – be­reits einen Tag vor der über­re­gio­na­len De­mons­tra­ti­on – mit einer an­ti­ka­pi­ta­lis­ti­schen Fahr­rad­tour den öf­fent­li­chen Raum neh­men, lo­ka­le Pro­fi­teu­re der Krise auf­su­chen und die Block­u­py-​Ak­ti­ons­ta­ge ein­läu­ten. Weiterlesen

Hamburger Aufruf für die Blockupy-Aktionstage

Grenzenlos solidarisch – für eine Demokratie von unten!

In Europa wird im Mai etwas Entscheidendes geschehen. Mit einer gemeinsamen dezentralen Aktionswoche vom 15. bis 25. Mai werden wir unsere Kämpfe und Kräfte über die Grenzen hinaus verbinden. Passend zur Europawahl werden wir auf die Straße gehen: Gegen die Kürzungsprogramme der europäischen Regierungen und der Troika, unter denen Millionen von Menschen überall in Europa leiden. Gegen die erzwungenen Privatisierungen, gegen die Zerstörung der Umwelt und gegen die wachsende Militarisierung lehnen wir uns auf und sagen: Es reicht uns! Wir sind nicht damit einverstanden, dass der Kapitalismus auf dem Rücken der Beschäftigten und Arbeitlosen, der RentnerInnen, MigrantInnen und Jugendlichen gerettet wird. Gemeinsam sagen wir: Wir schulden nichts, wir zahlen nicht!

Weiterlesen

Grenzenlos solidarisch – für eine Demokratie von unten!

blockupy-2014-banner-624x200
Aufruf zu den europaweiten Aktionstagen vom 15. bis 25. Mai 2014

Eine Woche vor den Wahlen zum Europaparlament rufen wir für den 15. – 25. Mai 2014 in vielen Städten Europas zu internationalen Tagen des Widerstandes gegen die Politik von EU und Troika auf (mayofsolidarity.org). Sie sind unsere Antwort auf das massive und beispiellose Verarmungsprogramm für die Menschen vor allem in Südeuropa. Denn was uns als „Krisenlösung“ oder „notwendige Reformen“ von den Regierenden verkauft werden soll, hat dort eine humanitäre, soziale und politische Katastrophe verursacht. Mit dem gleichen Argument der „Alternativlosigkeit“ wird auch in Deutschland vorgegangen: Die Maßnahmen haben zwar nicht dasselbe Ausmaß, aber dieselbe Richtung: Die Reichen werden reicher, die Armen werden ärmer. Weiterlesen