Aufruf: 18. März 2015: Transnationale Aktionen gegen die EZB-Eröffnungsfeier – Let’s Take Over The Party!

img_0248-150x150Am 18. März 2015 will die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main ihr neues Hauptquartier eröffnen. Für den 185 Meter hohen Zwillingsturm, der mit seinem Sicherheitszaun und Burggraben einer Festung gleicht, wurde die schwindelerregende Summe von 1,3 Milliarden Euro ausgegeben. Diese einschüchternde Architektur der Macht zeigt deutlich die Distanz zwischen den politischen und ökonomischen Eliten und den Menschen. Weiterlesen

17. Mai: Blockupy Ak­ti­ons­tag in Ham­burg

blockupy_hh_banner
Die „Block­u­py Platt­form Hamburg“ bereitet brei­te Pro­tes­te gegen die Kür­zungs­po­li­tik der EU, na­tio­na­lis­ti­sche Kri­sen­lö­sun­gen, das eu­ro­päi­sche Mi­gra­ti­ons­re­gime und für eine Per­spek­ti­ve jen­seits des Ka­pi­ta­lis­mus vor­.

Der ge­mein­sa­me re­gio­na­le Ak­ti­ons­tag für Nord­deutsch­land be­ginnt mit einer Kund­ge­bung am Ham­bur­ger Haupt­bahn­hof. Da­nach geht es mit einer bun­ten und lau­ten De­mons­tra­ti­on an ver­schie­de­nen Kri­sen­ak­teu­ren vor­bei in die Ha­fen­ci­ty. In diesem herausgeputzten Areal wird augenfällig, wohin die Mittel fließen, die den Prekarisierten, Refugees, Familien und Millionen anderer Menschen für ein gutes Leben fehlen. Das Ziel ist die Baustelle der Elbphilharmonie, das weithin sichtbare Symbol für protzige Elitenkultur, Korruption und Verschwendung in Hamburg. Wie praktisch, dass an diesem Tag dort auch offiziell zu Besichtigungen eingeladen wird…

Demonstration und Aktionstag | 17. Mai 2014 | 12:30 Uhr | Hachmannplatz (Hbf)

Blockupy Warm Up: Antikapitalistische Fahrraddemo

rdc_bannerAufruf vom RISE-UP!-Bündnis zur antikapitalistischen Fahrraddemo am Vorabend des zentralen Aktionstages:

Vom 15. – 25. Mai 2014 fin­den in vie­len Städ­ten Eu­ro­pas in­ter­na­tio­na­le Tage des Wi­der­stands gegen die Po­li­tik von EU und Troi­ka statt. Ge­mein­sam mit vie­len Bünd­nis­sen und Be­we­gun­gen ruft Block­u­py zu Pro­tes­ten und zi­vi­lem Un­ge­hor­sam gegen die Kri­sen­po­li­tik auf. In Ham­burg wer­den wir uns am Abend des 16. Mai – be­reits einen Tag vor der über­re­gio­na­len De­mons­tra­ti­on – mit einer an­ti­ka­pi­ta­lis­ti­schen Fahr­rad­tour den öf­fent­li­chen Raum neh­men, lo­ka­le Pro­fi­teu­re der Krise auf­su­chen und die Block­u­py-​Ak­ti­ons­ta­ge ein­läu­ten. Weiterlesen

Grenzenlos solidarisch – für eine Demokratie von unten!

blockupy-2014-banner-624x200
Aufruf zu den europaweiten Aktionstagen vom 15. bis 25. Mai 2014

Eine Woche vor den Wahlen zum Europaparlament rufen wir für den 15. – 25. Mai 2014 in vielen Städten Europas zu internationalen Tagen des Widerstandes gegen die Politik von EU und Troika auf (mayofsolidarity.org). Sie sind unsere Antwort auf das massive und beispiellose Verarmungsprogramm für die Menschen vor allem in Südeuropa. Denn was uns als „Krisenlösung“ oder „notwendige Reformen“ von den Regierenden verkauft werden soll, hat dort eine humanitäre, soziale und politische Katastrophe verursacht. Mit dem gleichen Argument der „Alternativlosigkeit“ wird auch in Deutschland vorgegangen: Die Maßnahmen haben zwar nicht dasselbe Ausmaß, aber dieselbe Richtung: Die Reichen werden reicher, die Armen werden ärmer. Weiterlesen